Links überspringen

Airliner

Airliner Allgemein

Hageter TaxCollector hat sich auf die besonderen Anforderungen von Cockpit und Cabin Crews spezialisiert.

Ein Hauptgrund ist, dass der Kanzleileiter Prof. Dr. Timo Eckardt selber jahrelang vorne im Cockpit gesessen hat (Lufthansa). Jetzt kümmert er sich um die Belange der früheren Kollegen, wenn es um das Thema Steuern geht, und vertritt diese unter anderem erfolgreich vor deutschen Finanzgerichten. Hageter TaxCollector ist daher Ihr kompetenter Partner bei allen Fragen rund um Ihre Steuererklärung und darüber hinaus.

Durch die exklusive Partnerschaft mit CREWlife wird das Angebot für Piloten, Flugschüler, Purser und Flugbegleiter abgerundet. CREWlife bietet unseren Mandanten ein kostenloses Flugbuch, wo die Dienstpläne des Steuerjahres gesammelt werden. Diese werden dann durch MyRoster bearbeitet und in einem für das Finanzamt lesbaren Format an Hageter TaxCollector übergeben.

Gerne können Sie die Dienstplanauswertung auch bei einem anderen Anbieter erstellen lassen.

Dank dieser Arbeitsteilung holen wir nicht nur das bestmögliche Ergebnis für unsere fliegenden Mandanten heraus, sondern können auch die Steuerberatungskosten senken. Erfahrene Airliner lassen Ihre Flugstundenübersichten und Dienstpläne bei CREWlife (MyRoster) auswerten.

Leistung

Unsere Leistungen im Überblick

Steuerberatung für Piloten, Flugschüler und Flugbegleiter

Erstellen der Einkommensteuerklärung für das fliegende Personal

Verlustvortrag, Absetzbarkeit der Pilotenausbildung

Unterstützung beim Zusammenstellen der Belege

Erstellung der Dienstplanauswertung

Fristverlängerung bis 28.02.

Ermittlung der voraussichtlichen Erstattung oder Nachzahlung

Prüfen des Steuerbescheides und Einsprüche für das fliegende Personal

Bei Bedarf werden Rechtsmittel eingelegt und im Bedarfsfall vertreten wir Dich vor den Finanzgerichten

Strategische Steuerplanung, Steuervermeidung und Steuergestaltung für Piloten und Flugbegleiter

Kommunikation mit den Finanzämtern

Beratung bei einem Auslandswohnsitz Hin-Zug wie Weg-Zug

Reisekostenregelung für das fliegende Personal (Reisekostenrecht für das fliegende Personal)

Beratung bei beschränkter und unbeschränkter Steuerpflicht (DBA-Anwendung)

Preis

Jetzt Preis berechnen Jetzt Steuern sparen (kostenlos anmelden)

Steuerberatung für
Piloten und Flugschüler

Die Steuerberatung für Piloten und Flugschüler ist ein sehr spezielles Thema. Mit TaxCollector können Sie als Pilot, Copilot oder angehender Pilot auf eines der erfahrensten Teams zurückgreifen. Wir kennen uns aus, auch wenn es zum Beispiel um die Anerkennung der Ausbildungskosten eines Berufspiloten geht. Die Verlustfeststellung, oder anders gesagt die vorweggenommenen Werbungskosten bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, sind für uns keine fremde Materie. Bei diesen und allen anderen komplexen Themen rund um das Berufsbild Pilot sind wir immer auf dem neuesten Stand, damit wir das Maximum aus Ihrer steuerlichen Situation als Pilot oder Flugschüler zurückholen.

Wir unterstützen Sie auch oder übernehmen gerne die Auswertung Ihrer Flugstundenübersichten (Dienstpläne). Starten Sie jetzt Ihre Steuererklärung. Unsere speziell auf Sie zugeschnittenen Checklisten finden Sie in Ihrem persönlichen LogIn-Bereich.

Jetzt Preis berechnen Jetzt Steuern sparen

Achtung

Leider gibt es noch keine Entscheidung des BVerfG in den Verfahren 2 BvL 23, 24/14.
In diesem Verfahren geht es um die Kosten einer ersten Berufsausbildung oder eines Erststudiums. Diese Frage hatte der BFH mit Beschluss vom 17.07.2014 (Az. VI R 2/12) dem BVerfG zur Entscheidung vorgelegt.

Achtung

Seit dem 01.01.2014 gibt es ein neues steuerliches Reisekostenrecht (vgl. BMF-Schreiben v. 24.10.2014). Dieses hat weitreichende Auswirkungen und neue Aspekte auf die Steuererklärung für das fliegende Personal. Insbesondere die Frage der ersten Tätigkeitsstätte (§ 9 Abs. 4 EStG) muss für das fliegende Personal stets neu geprüft werden, da die erste Tätigkeitsstätte große Auswirkungen auf die Höhe der Werbungskosten hat. Mittlerweile gibt es zur Frage der Abziehbarkeit von Verpflegungsmehraufwand einige Sonderregelungen (vgl. BayLfSt, Vfg. v. 15.2.2016).

Steuerberatung für
Purser und Flugbegleiter

Durch unsere Spezialisierung auf die Luftfahrtbranche ist unsere Mandantschaft aus der Kabine in den letzten Jahren stetig gestiegen. Allein in den letzten Jahren haben wir durch unsere kostenlose Steuerbescheidprüfung mehrere hundert neue Flugbegleiter für uns gewinnen können. Des Weiteren unterstützen wir die Mitglieder der UFO e.V. Gewerkschaft, wenn es um Fragen rund um das Thema Fliegen und Steuer geht. Wir kennen uns also mit den speziellen Themen von Pursern, wie zum Beispiel die Absetzbarkeit des Arbeitszimmers, aus.
Seit Januar 2019 stellen wir unsere Erfahrungen allen kostenlos zur Verfügung. Unsere kostenlosen Steuertipps bekommst Du hier.

Jetzt Preis berechnen Jetzt Steuern sparen

Steuerberatung für
Shuttler

Auf unsere Shuttler hat das neue Reisekostenrecht die größten Auswirkungen. Aber auch hier haben wir jahrelange Erfahrungen. Egal ob Du im Ausland wohnst und nach Deutschland shuttelst (zum Beispiel Wohnort Palma oder Wien, Arbeitgeber Lufthansa) oder in Deutschland wohnst und ins Ausland fliegst (Wohnort Frankfurt oder Berlin, Arbeitgeber Swiss). Wir kennen uns mit nahezu allen bekannten Airlines und Betriebsstätten-Finanzämtern aus (zum Bespiel Finanzamt Hamburg für Großunternehmen). Eventuell anzuwendende Doppelsteuerunsgabkommen sowie die Handgriffe bei Grenzgängern sind uns dementsprechend gut bekannt.

Jetzt Preis berechnen Jetzt Steuern sparen

Unsere Mandanten aus der Branche

Trotz unserer noch sehr jungen Kanzlei-Geschichte sind wir wahnsinnig stolz auf diese Zahl.
Mittlerweile betreuen wir bereits über 1.000 Mandanten aus der Fliegerfamilie.
  • Piloten
  • Co Piloten
  • Purser und
  • Flugbegleiter

kommen von fast jeder bekannten Airline zu uns. Täglich sitzen sie in unserer Lounge und warten auf ihre Beratung. Lufthansa-, Eurowings-, SwissAir- und auch EasyJet- Uniformen bringen erfrischende Farbe in die Kanzlei.

Worauf warten Sie noch?
Wir würden uns freuen, auch Sie bald begrüßen zu dürfen!